» Zurück

„Anspruch und Selbstverständnis der DRK Freiwilligendienste“ …

Die SPieler Impro Hamburg zu Gast beim DRK mit einer Improshow

…so lautete der Titel der zweitägigen Veranstaltung im Umweltforum Berlin. 200 pädagogische Fachkräfte kamen zur DRK Fachtagung deren Ziel es war, das vielfältige und umfangreiche Aufgabenfeld der Freiwilligendienste in den Mittelpunkt zu stellen und Unterstützung und Orientierung zu geben. Sylke Schliep vom Hamburger Resilienz- Institut startete mit einem spannenden Impulsvortrag „Resilienz – Impulse zum achtsamen Umgang“. Dann konnten die Teilnehmer*innen sich in zahlreichen Workshops über Themen wie Umgang mit psychischen Besonderheiten; Diversität als Chance, Umgang mit Rassismus und Diskriminierung, das Glückskonzept als Methode zur Stärkung von Kompetenzen, intensiv austauschen.

Unsere Aufgabe war es zum einen für ein kreatives Warm up und Kennenlernen zu sorgen und den ersten Tagungstag in Form einer Improvisatonstheater – Show auszuwerten. Besonders gut kam unser Rap „Resilienz, Resilienz – 7 plus one Elements“ an. Die pädagogischen Fachkräfte haben sofort mit gerappt. Es hat uns sehr viel Freude gemacht in dieser herzensenergie zu spielen und die Themen der Teilnehmer*innen zu spigelen. Wir haben auch eine grosse Affinität zu dem Thema, da unser Pianist Philip vor Jahren selbst einmal FSJ-ler war und von unserem Spieler Günter Garrels als Teamer einst begleitet wurde. Jetzt begleitet Philip uns klanglich – wie wunderbar sich doch alles in Kreisen bewegt.