Die Spieler Improvisationstheater Hamburg zu Gast auf dem DFA Fachtag

Die themen Improshow der SPieler zum Thema Welche Pflege braucht das Land im Rahmen des DFA FachtagWelche Pflege braucht das Land? Ca. 100 Gäste kamen in die Diakonisch Fort- und Weiterbildungsakademie um über den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff zu diskutieren und das neue Programm der Diakonischen Fort- und Weiterbildungsakademie 2020 zu entdecken.

Wir Spieler gestalteten den Auftakt „30 Jahre Pflege – was war damals? – was ist heute anders? – was hat sich in 30 Jahren Pflege bewährt?”. Auf die Frage “Nennen Sie uns Begriffe, Methoden, Typisches, was Ihnen spontan zu Pflege damals einfällt.” kamen Begriffe wie „eisen und föhnen“, „püttern“, „mit Franzbranntwein abklatschen“ und vieles mehr. Auf die Frage „Was macht Pflege heute aus?“ erklangen Begriffe wie: „Kontrollwahn“, Pflege auf Augenhöhe“, „Work Live Balance für Pfleger“. Es hat uns viel Freude gemacht, den Begriffen ein szenisches Krönchen auf zu setzen. Was wir verstanden haben: das Wichtige ist damals wie heute die Beziehung! Wir haben den Auftritt als sehr sinnhaft und gleichzeitig leicht und freudvoll erlebt. Ein riesiges Dankeschön an alle Pflegekräfte!!! Jeder von uns Spielern hat Familienangehörige, Freunde, Bekannte, die gepflegt werden. Ein tiefes Dankeschön für Eure wertvolle Arbeit!